Die wichtigsten Informations- und Touristenorte auf Madeira

  • Die anderthalb Stunden von Lissabon entfernte Insel Madeira hat ein sehr angenehmes subtropisches Klima und ist ein Ort, an dem Sie die Möglichkeit haben, die schönsten Landschaften zu entdecken. betrachtet als Tourismus auf Madeira Zu den besten Aktivitäten in Portugal gehört, dass Sie wissen, dass ein Besuch auf Madeira ideal für Sie ist. Sie werden schnell feststellen, dass es auf Madeira viele Dinge gibt, die Sie nirgendwo anders tun können. Zusätzlich zu ihrer beeindruckenden Schönheit bietet Ihnen die Insel großartige Gastronomie, alte Traditionen und vieles mehr.
  • Es gibt eine große Karte von Madeira, die Sie bei Ihrer Ankunft am Flughafen Funchal abholen wird. Sie sehen Funchal auf der Karte und können dann andere Orte markieren, über die Sie gelesen haben. Was die Karte nicht sagt, ist, wie vielfältig die Insel ist und wie viel sie zu bieten hat. Die Küste Madeiras besteht aus steilen Klippen, die einen uneingeschränkten atemberaubenden Blick auf den Atlantik bieten.
  •  Dies bedeutet jedoch einen Mangel an qualitativ hochwertigen Stränden und der einzige Sandstreifen befindet sich in Porto Santo, einer kleinen Insel etwa 50 km von Madeira entfernt.

Touristenorte auf Madeira

Beste Reisezeit für Madeira:

  • Das Gute an Madeira Island ist, dass das Wetter das ganze Jahr über sonnig und warm ist. Wenn Sie den heißesten und trockensten Monat möchten, ist die beste Zeit für einen Besuch auf Madeira von Mai bis August, da die Durchschnittstemperaturen Mitte der zwanziger Jahre liegen und Sie jeden Monat einige Regentage haben.

Touristenorte auf Madeira

Lage auf Madeira:

  • Madeira ist eine Gruppe portugiesischer Inseln vor der Westküste Afrikas (ca. 300 km von Marokko entfernt), die im Winter zu einem beliebten Touristenziel geworden ist. Während der Winter eine beliebte Jahreszeit für Reisende sein mag, ist der Frühling eine großartige Zeit, um die üppig grüne Vegetation der Inseln zu besuchen.

 

Touristenorte auf Madeira

Transport und Transport auf Madeira:

Busse sind die beste Art, zwischen den Städten der Insel Madeira zu reisen, und es gibt vier Transportunternehmen, die den Prozess organisieren. Sie können auch das Taxi benutzen, um innerhalb von Städten zu reisen.

Tourismuskosten auf Madeira:

  • Die Kosten für eine mittelfristige Touristenreise für zwei Personen pro Woche auf Madeira betragen ca. 1100 US-Dollar, einschließlich Unterkunft, Verpflegung, Transport und Besichtigung ohne Flugtickets.
  • Essenspreise: Ab 13 USD pro Mahlzeit.
  • Hotelpreise: Ab 20 US-Dollar für zwei Personen für eine Nacht. Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel auf Madeira buchen Booking.com

Die wichtigsten Touristenorte auf Madeira:

1. Der Pico Roivo-Gipfel:

  • Das erste, was Sie auf Madeira machen, sollte ein Besuch in Pico Roivo sein. Mit einer Höhe von 1862 Metern über dem Meeresspiegel ist Pico Roivo nach Ponta do Pico (auf den Azoren) und Torre (in Serra da Estrela) der höchste Punkt auf der Insel Madeira und der dritthöchste in Portugal.
  • Um nach Pico Roivo zu gelangen, müssen Sie den Wanderweg nehmen. Der beste Weg, den wir empfehlen, ist der, der Ashada mit Teixeira verbindet und 2.8 km lang ist. Dieser Wanderweg ist einfach und bietet Ihnen die Möglichkeit, wunderschöne Landschaften zu genießen.
  • Obwohl diese Route für alle verfügbar ist, müssen Sie 300 Meter vom Startpunkt bis zum Ankunftspunkt klettern. Im Durchschnitt dauert diese Route 30 Stunde und XNUMX Minuten, um den Gipfel des Pico Roivo zu erreichen. Schauen Sie doch einfach mal vorbei, wenn Sie ein paar Fotos von diesem wunderschönen Wanderweg machen möchten.

قمة بيكو رويفو

2. Pico de Ariero:

  • Der Pico de Areiro ist mit 1818 Metern der dritthöchste Berg der Insel Madeira und bietet Ihnen die schönsten Landschaften, die Sie je gesehen haben. Dieser Gipfel hat den großen Vorteil, dass er mit dem Auto erreicht werden kann. Sie müssen jedoch wissen, dass Sie auf einer der schönsten Wanderrouten Madeiras zum Gipfel gelangen können.
  •  Dieser 7 km lange Wanderweg verbindet Pico de Areiro und Pico Roivo auf einem in den Felsen gehauenen Weg. Hier haben Sie die Möglichkeit, die umliegenden Berge und atemberaubenden Landschaften zu genießen.

بيكو أرييرو

3. Stadt Funchal:

  • Eines der besten Dinge, die man auf Madeira unternehmen kann, ist der Besuch der Hauptstadt. Funchal ist mit über 100 Einwohnern die größte Stadt Madeiras. Es ist eine moderne Stadt und gleichzeitig ein authentisches historisches Zentrum, das Sie in Erstaunen versetzen wird.
  •  Funchal ist berühmt für sein Kunsthandwerk und das tolle Wetter. Neben dem beeindruckenden historischen Zentrum, in dem Sie das Museum für Sakrale Kunst, die Blandi-Keller und die Plattform dos Lavradores besuchen können, bietet Ihnen die Stadt auch einen der schönsten Parks der Welt und natürlich Freundlichkeit und Willkommen.

فونشال

4. Die Stadt Camara de Lobos:

  • Camara de Lobos ist ein kleines malerisches Dorf im südlichen Teil der Insel Madeira, 8 km von Funchal entfernt. Hier entdecken Sie ein historisches Fotozentrum mit wunderschönen und farbenfrohen Fischerbooten und eine der schönsten Klippen Europas, Cabo Gerão, etwas außerhalb des Dorfes. Cabo Gerão ist 580 Meter hoch und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung.
  •  Sie können die Grenzen Ihrer Tapferkeit auch auf einem Skywalk testen, wo Sie Cabo Jirao und das Meer unter Ihren Füßen sehen können.

كامارا دي لوبوس

5. Christo Re-Plattform:

  • Unter den Aktivitäten auf Madeira sollten Sie unbedingt Ponta do Garago besuchen. Dort finden Sie die Statue von Cristo Ray de Garago, die 1927 von George Ceraz gemeißelt wurde, und Sie haben die Möglichkeit, einen atemberaubenden Blick auf das Meer zu genießen.
  •  Auf der linken Seite der Statue finden Sie einen Wanderweg, der nach Ponta do Garago führt. sich fertig machen! Wenn Sie die Straße hinuntergehen, werden Sie das Gefühl haben, auf See zu landen, aber keine Angst haben. Halten Sie sich nach unten, um diese atemberaubende Aussicht zu genießen.

منصة كريستو راي

6. Region Punta São Lourenço:

  •   Punta São Lourenço ist ein ganz anderer Ort als der Rest der Insel. Sie finden eine wilde Halbinsel mit Sträuchern, auf der es keine Bäume gibt (außer einigen Palmen). Der schöne 8 km lange Wanderweg bietet Ihnen die Möglichkeit, durch die atemberaubende Ponta de São Lourenço zu schlendern.

ساو لورينسو

7. Coral das Ferras Village:

  • Coral das Ferreras ist ein kleines Dorf in einem Tal mit vielen Bergen, wodurch das Dorf bis 1959 vom Rest der Welt isoliert war. Damals wurde die erste Straße gebaut, die das Dorf mit dem Rest der Insel verband. Wenn Sie sich diesen hoch aufragenden Ort ansehen, werden Sie sich wie ein Insekt am Boden dieser erstaunlichen Vulkanberge fühlen.
  •  Vergessen Sie nicht, die lokale Gastronomie zu genießen - den wunderbaren Sirup aus Sauerkirschen und Kastanien. Sie können das Dorf auch von der Ira do Cerrado-Plattform aus bewundern, von der aus Sie einen atemberaubenden Blick auf diesen Ort und die umliegenden 6 Berge haben.

كورال داس فريراس

8. Dorf Porto Moniz:

  • Porto Moniz ist ein kleines Dorf im Nordwesten der Insel, das für seine natürlichen Vulkanbecken bekannt ist, die von Touristen sehr geschätzt werden. Nach dem Schwimmen sollten Sie die Burg São João Battista (erbaut 1730) besuchen, auf der sich das kleine Madeira-Aquarium befindet.

بورتو مونيز

9. Gehen Sie die Wege von Levada:

  • Wenn Sie Madeira besuchen, müssen Sie zunächst einen Spaziergang auf dem Levada Das 25-Pfad machen, der ein Muss ist, wenn Sie wunderschöne Wasserfälle und verschiedene Pflanzen von großer Schönheit sehen möchten.
  •  Sicher, es gibt viele Dinge, die Sie auf Madeira tun können, aber Sie sollten diesen Weg nicht überspringen. Diese Pflanzen ändern sich allmählich, wenn Sie sich dem Ende des Gehwegs nähern. An dieser Stelle finden Sie einen See, der von kleinen Wasserfällen angelegt wird.

مسارات ليفادا

10. Garganta Funda Wasserfall:

  • Nachdem Sie Ponta do Bargo erreicht haben, können Sie eine Wanderung auf einem Weg unternehmen, der Sie zum beeindruckenden Wasserfall Garganta Fonda führt. Wenn Sie den Aussichtspunkt erreichen, werden Sie von der Umgebung begeistert sein. Sie sehen den riesigen Wasserfall, umgeben von Klippen und daneben die Atlantikküste.

شلال غارغانتا 

 

Lesen Sie auch:

Sie können auch mögen
Hinterlasse eine Antwort

Sie werden nicht Ihre E-Mail-Adresse veröffentlicht.

ArabicEnglishFrenchGermanRussianSpanish