Die wichtigsten Informations- und Touristenorte in Polen

Polen liegt in Osteuropa an der Ostsee. Polen gehört zur Europäischen Union, seine Hauptstadt ist Warschau und es hat gemeinsame Grenzen mit vielen Ländern: Russland (Region Kaliningrad), Litauen, Weißrussland, der Ukraine, der Slowakei, der Tschechischen Republik und Deutschland.

Dank der Energie und Widerstandsfähigkeit seiner Bevölkerung hat sich Polen zu einer der größten postkommunistischen Erfolgsgeschichten in Europa entwickelt. Dieses kleine Land mit Blick auf die Ostsee ist berühmt für seine beeindruckende mittelalterliche Architektur, die köstliche Küche und das jüdische Erbe und trotz seiner trostlosen Geschichte geworden Tourismus in Polen Sehr wachsend.

Tourismus in Polen:

  • Sie sind nicht nur ein Pilgerzentrum für das mittelalterliche Christentum in den Städten Gdask und Krakau oder städtische Hotspots in Warschau, sondern können auch außerhalb von Städten in Polen reisen, in denen Sie sich im Laufe der Zeit unberührt fühlen. Genießen Sie die Berge oder das Meer und jeden Outdoor-Sport, den Sie sich vorstellen können.
  • In jedem Fall ist Polen keine offensichtliche Wahl unter Touristen, so dass es schwierig sein kann, alle Informationen darüber zu finden. Jede Stadt oder Region hat eine eigene Website oder einen eigenen Blog, auf dem interessante Trends aufgezeigt werden. Das Lesen aller Trends wird jedoch lange dauern. Deshalb haben wir eine Liste erstellt Die wichtigsten Touristenorte in Polen.

 

Touristenorte in Polen

Beste Reisezeit für Polen:

  • Der Sommer in Polen ist zwischen Juni und August mit sonnigem Himmel und warmen Temperaturen, obwohl der meiste Regen auch in diesen Monaten fällt. Dies ist die touristische Hochsaison in Polen, da Besucher in die Städte strömen, um durch die historischen Straßen zu schlendern und in den Cafés, die die Plätze der Städte säumen, Menschen zu beobachten. Es ist auch eine großartige Zeit, um die wunderbare polnische Natur zu erkunden.

Touristenorte in Polen

Tourismuskosten in Polen:

  • Die Kosten für eine mittelfristige Touristenreise für zwei Personen pro Woche in Polen betragen ca. 800 USD, einschließlich Unterkunft, Verpflegung, Transport und Besichtigung ohne Flugtickets.
  • Essenspreise: Ab 9 USD pro Mahlzeit.
  • Hotelpreise: Ab 16 USD für zwei Personen für eine Nacht. Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Polen buchen Booking.com.

Die besten Touristenorte in Polen:

1. Tatra-Gebirge:

  • Es ist das höchste Gebirge zwischen den Alpen und dem Kaukasus. Felsige Gipfel, die das ganze Jahr über mit Schnee bedeckt sind, steile Hügel, malerische Teiche, Wasserfälle und Täler machen diesen Ort zum spektakulärsten in Polen. Rund 250 km Loipen und eine Vielzahl von Pisten werden Wanderer und Skifahrer zufriedenstellen. Stadtaufenthalt empfohlen Zakopane Am Fuße der Berge für diejenigen, die schöne Landschaften und indigene Volkskultur lieben.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Zakopane buchen Booking.com
جبال تاترا

2. Krakau

  • Die ehemalige Hauptstadt des Landes ist eine der Top-Touristenattraktionen in Europa. Die meisten Gäste der Stadt sind fasziniert von der charmanten Atmosphäre und der beeindruckenden Architektur. In Krakau können Sie mittelalterliche Kathedralen, eine Renaissance-Burg, Barockkirchen, Jugendstil-Theater und viele andere Sehenswürdigkeiten sehen.
  •  Egal wie alt und schön, ich glaube nicht, dass Krakau auf Denkmäler und Museen beschränkt ist. Dank der erstaunlichen Dichte und Vielfalt der Cafés, Clubs und Restaurants erstrahlt Krakau vor allem in der warmen Jahreszeit vor Leben.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Krakau buchen Booking.com

كراكوف
Die alten Salzminen (seit 700 Jahren in Betrieb) befinden sich in der Stadt Vialy تش ka, und der kleine Vorort Krakau zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Osteuropa. Es wird oft als ein Märchenreich aus Salz beschrieben. Ein mysteriöses 300 Kilometer langes Labyrinth aus Hallen und Korridoren, die mit reinem Salz gegraben wurden (mindestens 372 Meter unter der Erde). Die 2.5-stündige Führung zeigt nur einen kurzen Abschnitt des Ortes mit einem Salzsee, Höhlen und der wunderschönen Queen Kinga Kirche.
3. Salzminen in Wieliczka:

  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Vialychka buchen Booking.com
فياليتشكا

4. Breslau:

  • Die Hauptstadt von Niederschlesien hat eine riesige Altstadt auf mehreren Inseln, die durch mehr als 100 Brücken verbunden sind. Abgesehen von seiner einzigartigen Lage überrascht Breslau mit seiner Fülle an gotischer, barocker und Jugendstil-Architektur. Eine äußerst komplexe Geschichte, die die kulturellen Einflüsse Deutschlands, Böhmens, Österreichs und Polens vereint, die die Breslauer Atmosphäre geprägt haben. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die deutsche Bevölkerung vertrieben und durch die Polen aus Lemberg ersetzt, die innerhalb der Grenzen der Sowjetunion blieben.

Lesen Sie auch:

 

  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Breslau buchen Booking.com
فروتسواف

5. Warschau:

  • Es ist die Hauptstadt Polens und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg praktisch von Grund auf neu aufgebaut. Die pulsierende Warschauer Geschäftsstadt bietet viele Wolkenkratzer und ehrgeizige Pläne, mehr zu bauen. Der kolossale Palast der Kultur und Wissenschaft, den Stalin für den Bau gespendet hat, dominiert noch immer die attraktive Skyline von Warschau. Warschau ist eine große Welt mit osteuropäischem Flair. Verpassen Sie nicht die wunderschöne Altstadt, die Royal Road, das Chopin Museum, viele beeindruckende Paläste und das ehemalige jüdische Viertel.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Warschau buchen Booking.com
وارسو

6. Danzig Stadt:

  • Die Küstenstadt Danzig ist sowohl bei Tourismus- als auch bei Urlaubszielen sehr beliebt. Das Hotel liegt am Meer, hat ein angenehmes Klima und schöne Strände. Das beliebte Resort „Sopot“ liegt am Strand in der Nähe. Die exklusive Architektur der Altstadt, einschließlich der größten gotischen Kirche der Welt, ist zweifellos eine Erkundung wert.
  •  Das gegenwärtige Bild der Stadt wurde durch ihre komplexe Geschichte geschaffen. Danzig wechselte oft die Zivilisation, und 1980 wurde die Solidaritätsbewegung ins Leben gerufen, die zum Ende des Kommunismus führte.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Danzig buchen Booking.com
غدانسك

7. Region der Masurischen Seen:

  • Das malerische Land besteht aus 3000 Seen und gilt als Paradies für Segelliebhaber, Fischer, Wanderer, Radfahrer und diejenigen, die Ruhe suchen. Es ist das erste Urlaubsziel. Neben Wassersport und Wandern können Sie viele historische Orte erkunden. Burgen befinden sich in den Städten Rachel, Nidzitsa und Gyjitsko, der beeindruckenden Barockkirche in Choyta Lipka und Hitlers Hauptquartier in den Wäldern bei Kentchen.
بحيرات ماسوريان

8. Czestochowa:

  • Chistokhova ist eine Stadt im Süden Polens in der Provinz Schlesien. Laut Volkszählung von 240 hat sie 2009 Einwohner und eine Fläche von 170 Quadratkilometern. Die mittelgroße Stadt Chistokhova liegt im Herzen des Krakau-Tschenstochowski-Hochlands, einer Region, die von den malerischen Jura-Felsen geprägt ist. Chistokhova wird normalerweise mit dem Jasna Gora-Kloster in Verbindung gebracht, dem größten Marienkloster des Landes. Für die Mehrheit der Polen ist es ein wichtiges Pilgerziel und eine wichtige Kultstätte für die Jungfrau Maria.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Chistokhova buchen Booking.com
تشيستوخوفا

9. Malbork

  • Die Deutsche Division wurde um das Jahr 1190 in Palästina gegründet, um eine Kampagne gegen Muslime und Heiden zu führen. Im 1274. Jahrhundert fielen germanische Ritter in einen heidnischen Stamm der Preußen ein und verlegten ihr Hauptquartier von Venedig nach Malbork am Nogat, dem heutigen Nordpolen. Eine Spur ihrer Präsenz in der Stadt ist das imposante Riverside Red Fort von XNUMX, die größte gotische Burg in Europa.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Malbork buchen Booking.com
مالبورك

10. Lager Auschwitz

  • Die bescheidene Stadt Oswiecim, besser bekannt unter dem deutschen Namen „Auschwitz“, war ein Beweis für das immense menschliche Übel. Während des Zweiten Weltkriegs starben in diesem größten deutschen Vernichtungslager (Auschwitz) etwa 1.5 Millionen Menschen. Eine großartige Ausstellung im ehemaligen Lager bringt die Besucher dazu, grundlegende Vorstellungen von Menschlichkeit und Würde zu überdenken.

أوشفيتز

11. Die Stadt Torun:

  • Die mittelalterliche Stadt Toru wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ähnlich wie in Krakau wurde es im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört. Hier wurde Nicolaus Copernicus geboren, der Begründer der heliozentrischen Theorie (dass sich die Erde um die Sonne dreht). Besuchen Sie sein interessantes Museum und sehen Sie die Deutsche Burg und den Schiefen Turm (wie den Turm in Pisa, Italien). Toru ist eine bekannte Universitätsstadt mit großartigen Cafés und Restaurants.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Toru buchen Booking.com
تورون

12. Slowinski National Park:

  • Das Slovensky-Reservat hat eine wunderbare natürliche Anziehungskraft - mit 44 Metern beweglichen Sanddünen am Ufer des Skipsko-Sees. Die wüstenartige Landschaft, die ein Übungsplatz für die in Afrika kämpfende deutsche Armee war, die V1- und V2-Raketen, wurde hier getestet. Jetzt ist es ein Biosphärenreservat und Schutzgebiet für seltene Vogelarten und beherbergt auch ein beliebtes Freilichtmuseum in der Nähe.محمية سلوفينسكي الطبيعية

13. Lodz:

Ód ist selten auf der Liste seiner wichtigsten Touristenziele, aber es ist definitiv einen Besuch wert. Die zweitgrößte Stadt Polens wurde aufgrund ihrer starken Tradition in der Textilindustrie nach der polnischen Stadt Manchester benannt. Sie können die Baumwollfabriken, die schöne Architektur der modernen Kunst, die jüdischen Denkmäler und die Piotrkowska-Straße, die längste polnische Straße, entdecken.
وودج

14. Elblag-Ostroda-Kanal:

  • Es ist ein Meisterwerk der preußischen Technik des 81. Jahrhunderts. 1844 km langes Kanalnetz - ein entwickeltes System von Abholpunkten und Hängebrücken. Der Kanal verbindet die Städte Elblag und Ostruda und verläuft in einem oberen Bereich, der sich über einige Bereiche erhebt und in anderen abfällt. Es wurde zwischen 1860 und XNUMX vom deutschen Ingenieur Georg Stinke auf Empfehlung des damaligen Königs von Preußen gebaut. Der Kanal bietet wunderbare Naturgebiete für die charmante polnische Natur.
قناة البلاج

15. Bialowieza-Wald:

  • Vielleicht die einzigen intakten Urwälder in Europa. Es ist ein sehr geschütztes Biom an der Grenze zu Weißrussland. Der Biaówega-Wald ist ein Reservat für den europäischen Bison, der vielerorts ein ausgestorbenes Tier ist. Sie können die Tierwelt in allen Details sehen, als würden Sie eine National Geographic-Dokumentation ansehen. Der Wald beherbergt auch orthodoxe Kirchen und zwei tatarische Moscheen, die in gutem Zustand sind. Der Biauvija-Wald wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.غابة بياوفيجا

16. Kazimierz Dolny:

  • Es ist berühmt für seine vielen kleinen polnischen Städte mit seinem charismatischen Renaissance-Charakter, da Kajemerg Dolny einen romantischen Palast, Barockkirchen, drei Querhügel, verwinkelte Straßen und eine Fähre über die Weichsel beherbergt. Die Stadt liegt im Südosten Polens, 147 km von der Hauptstadt Warschau entfernt.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Cajimerg Dolny buchen Booking.com
بلدة كايجيميرج دولني

17. Zamosc:

  • Es ist eine weitere Renaissance-Stätte, die von der UNESCO hervorgehoben wurde. Zamosc liegt etwas abseits der Touristenpfade und ist weitgehend erhalten und frei von Kriegen. Bis heute ist es von einer Befestigungsmauer umgeben. Zamosc wurde vom mächtigen Kanzler Jan Zamoyski aus dem XNUMX. Jahrhundert als Stadt in perfekter Form entworfen. Zu den Touristenattraktionen in Zamosk gehören: der Zamoyski-Palast, die Zamoysky-Akademie und wunderschöne Apartmenthäuser.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Zamosc buchen Booking.com
زاموسك

18. Kalwaria Zebrzydowska:

  • Die Stadt Zbjedowska im US-Bundesstaat Kalifornien liegt im Süden Polens und hat ca. 4500 Einwohner. Die Stadt umfasst den wunderschönen Wallfahrtsort von Papst Johannes Paul II. (Karol Voitia wurde 4 Kilometer entfernt in Wadoys geboren) sowie das Barockkloster Bernardine mit der Dolorosa-Straße (Kreuzwegstationen) mit einer langen Kette von Kapellen und Marienstationen. Die Stätte wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.
  • Über die Website können Sie ganz einfach ein Hotel in Zbjedowska, Kalifornien, buchen Booking.com
كاليفيريا زبجيدوفسكا
Sie können auch mögen
Hinterlasse eine Antwort

Sie werden nicht Ihre E-Mail-Adresse veröffentlicht.

ArabicEnglishFrenchGermanRussianSpanish