Tourismus in Yalova

Der Tourismus in Yalova findet seinen Anteil an den Besuchen von Reisenden in den Touristenstädten der Türkei, da Yalova eine der schönsten türkischen Küstenstädte ist.

Darüber hinaus enthält es viele natürliche Attraktionen, die natürliche Schönheit mischen

Und die städtebauliche Ästhetik begleitet Sie, und in den folgenden Punkten erinnern wir Sie an die wichtigsten Touristenattraktionen in Yelwa. Folgen Sie uns also

Tourismus in Yalova

Yalovas beste Hotels

Touristenorte in Yalova

1. Termal Village

Das Dorf Termal gilt als eines der therapeutischen Ziele in der Türkei, da es eine Gruppe heißer Quellen umfasst, die aus den Höhen von Tell Termal stammen, und die Temperatur in den Quellen zwischen 55 und 65 Grad Celsius liegt.

Das Termal-Gebiet liegt zwölf Kilometer vom Stadtzentrum von Yalova entfernt. In der Nähe der Quellen befinden sich vier Hotels

2. Chenarcik County

Es ist einer der beliebtesten Orte, die Touristen während der Touristensaison besuchen, obwohl es sich in den türkischen Landregionen befindet, aber es ist auch eine beliebte Küstenregion mit Blick auf das Marmarameer

Es zeichnet sich durch sauberes Wasser aus und bietet viele Attraktionen wie das Dalmajah-Plateau und den Dipsegol-See. Dort werden Grillabende abgehalten.

Neben Campingausflügen, die Sie mit Wandern und Strandsport mit einer Gruppe bekannter guter Restaurants und Cafés unternehmen

3. Sudshan Wasserfall

Sudüşen Şelalesi auf Arabisch, Sudüşen Waterfalls oder So Dushan ist einer der schönsten natürlichen Touristenorte in der Türkei.

Es ist 9 km vom Dorf Termal entfernt und eignet sich sowohl für Ausflüge als auch als Familienort schlechthin

Und es ist mit einigen wichtigen Einrichtungen für Touristen ausgestattet, wie einer Moschee, einem Café, einem Restaurant und einem großen Park mit Grünflächen, und Sie können während Ihres Besuchs im Wasser des Wasserfalls schwimmen

4. Yalova Stadtmuseum

Das Yelwa City Museum zeigt von allen Seiten eine Verkörperung des Lebens in der Stadt - wirtschaftlich und sozial für die Region. Das Museum besteht aus etwa drei Etagen.

Im ersten Stock zeigt das Museum die Geschichte der Stadt durch künstlerische Gemälde, die von einer aufgezeichneten Audiopräsentation begleitet werden, und im zweiten Stock befinden sich Miniaturmodelle der in der Stadt verstreuten therapeutischen Bäder

Ein Beispiel für einen Teppich aus Blumen. Im dritten Stock des Museums werden traditionelle Trachten aus der Region mit Beispielen einiger Handarbeiten in Yalova ausgestellt

5. Der mobile Palast in Yalova

Es ist ein Palast aus Holz, der im Auftrag von Mustafa Kemal Atatürk 1929 im Stil von Yelwa an der Küste der Stadt Yelwa erbaut wurde. Atatürk bat darum, den Holzpalast neben dem Bergahorn und nach einer Weile einen Ast von zu bauen Der Baum hing über dem Palast, also bat der Plantagenarbeiter um Erlaubnis, den Ast abschneiden zu dürfen, und Atatürk lehnte ab und befahl, den Palast zu bewegen. Er wurde tatsächlich bewegt, ohne den Baum zu beschädigen, weshalb er als Umzugspalast bezeichnet wurde und seit 2006 ist für Besucher als archäologisches Museum geöffnet.

6. Die Stadt Armutlu in Yelwa-Armutlu

Die Stadt Armutlu liegt östlich des Marmarameers, etwa 55 km vom Stadtzentrum von Yelova entfernt, und gilt als einer der schönsten Touristenorte in der türkischen Provinz Yelova Wunderschönes Touristendorf, das zum Entspannen beiträgt, und es ist eine sehr schöne Küstenstadt, in die Touristen das ganze Jahr über von allen Seiten und in alle Richtungen kommen

7. Karaja Kindergarten

Karaja Arporitomo enthält verschiedene Arten von Pflanzen und Blumen aus Europa, Asien, Afrika, Australien und Neuseeland. Es war Eigentum eines türkischen Bauern namens Haji Khalil Karaja, der es 1948 kaufte, um Pappeln zu pflanzen, und 1970 seine Sohn „Khairuddin Karaja“ verwandelte es in einen wunderschönen Garten mit Pflanzen und Bäumen aus aller Welt

Lesen Sie auch:

Sie können auch mögen
Hinterlasse eine Antwort

Sie werden nicht Ihre E-Mail-Adresse veröffentlicht.

ArabicEnglishFrenchGermanRussianSpanish