Die besten Touristenorte in Luxor

Wenn Sie Ägypten besuchen möchten und speziell eine Touristenreise planen, um die Stadt Luxor zu besuchen, zeigen wir Ihnen die besten Touristenorte in Luxor

Und es war in der Vergangenheit in Theben (der ersten Hauptstadt Ägyptens im Reich der Mitte und den Pharaonen des Neuen Reiches) bekannt.

Es ist berühmt für seine riesigen, gigantischen Tempel am Ufer des Nils, wie den Tempel von Karnak, und neben diesem riesigen archäologischen Wahrzeichen befinden sich Tempel und andere Wahrzeichen, die Sie auf Ihrer Reise empfehlen.

Die besten Touristenorte in Luxor

1. Der Tempel von Karnak

Von den Tempeln, die einen großen historischen Wert haben, befindet sich darin der große Tempel des Gottes Amun (des Sonnengottes).

Als die alten Pharaonen, war es ein Tempel für viele alte Götter und Herrscher in aufeinanderfolgenden Familien

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Karnak-Tempel

  • Sphinx Street: Die Hauptstraße der Prozession, um die Könige zu empfangen
  • Großer Tempel von Amun: das Haupttempelgebäude in Karnak

Der nördliche Teil des Tempels

  • Sisostris-Stand: eines der ältesten Bauwerke im Tempelkomplex
  • Ptah-Tempel: Es ist der Tempel des Schutzgottes von Memphis

Nördlicher Tempelbezirk

  • Montu-Tempel: Kriegsgott, alte lokale Gottheit in Theben und erbaut während der Herrschaft der achtzehnten Dynastie

Der östliche Teil des Tempels

  • Ramses II Tempel: Wurde der Verehrung von König Mentuhotep III (Elfte Dynastie) gewidmet
  • Der Tempel von Osiris: Ein kleiner Tempel von Osiris gegenüber der Ostwand
  • Osttor: befindet sich hinter dem Tempel von Ramses II

Der südliche Teil des Haupttempels von Amun

  • Heiliger See:
  • Der Heilige See ist auf Arabisch als Birkat al-Mallaha (Salzsee) bekannt, da das Wasser des Sees salzig ist
  • Khonsu-Tempel: Ein kurzer Weg zur Sphinx, erbaut von Ramses XI
  • Tempel von Osiris und Opet: Tempel (Geburtsgöttin, Nilpferd und Mutter von Osiris)
  • Mut-Tempel: Südlich des Tores, außerhalb des Haupttempels des Tempels

Tipps für den Besuch des Karnak-Tempels

  • Besuchen Sie eine Sound- und Lichtshow: zu einem Preis, der vom Eintrittspreis für den Tempel unabhängig ist
  • Sie können eine Kreuzfahrt buchen und den Kommentar eines Reiseleiters für eine Show genießen
  • Vermeiden Sie die Menschenmassen und gehen Sie früh zum Tempel, dh von 6:00 Uhr morgens, von 10 Uhr morgens bis 3 Uhr abends
  • Kommen Sie nach 5 Uhr, um die architektonischen Arbeiten zu sehen, die sich im Sonnenuntergang widerspiegeln
  • Spaziergang entlang der Corniche: Wenn das Wetter schön ist, nutzen Sie die Chance
  • Taxi: Das Taxi steht vor den Toren am Ausgang und spart Ihnen viel Zeit, wenn Sie woanders hingehen möchten
  • Pferdekutschen (Pferdekutschen): Ein historisches Transportmittel, das Sie zum Karnak bringt

2. Tal der Könige

Im Westen von Luxor und seit der Eröffnung des Viertels gilt das Grab von König Tutanchamun als die schönste Touristenattraktion

Es gilt als der größte Treffpunkt für die Gräber der Könige des alten Ägypten. Nach den Grabzahlen findet jeder König während seines Lebens einen speziellen Raum, der nach seinen Anweisungen eingerichtet wurde.

Die berühmtesten Gräber im Tal der Könige und Königinnen

  • Grab von Ramses VII: Es besteht aus zwei Räumen und einem Korridor und ist das kleinste Grab in der Gruppe
  • Grab von Ramses IV: Es ist in unnatürlicher Form geschmückt und an seinen Wänden befinden sich die Daten des Martyriums der Helden des Grabes
  • Grab von Ramses IX: Darin sind einige Szenen aus dem Leben von Ramses IX zu sehen
  • Grab von Ramses II: Es ist ein Grab, das in der Antike geplündert und beschädigt wurde
  • Grab von Merneptah: Aus den Gräbern, in denen die Zeichnungen gezeigt werden, ist das Gefolge bereit, den König im zweiten Leben zu empfangen
  • Grab von Ramses VI: Das Grab zeigt Szenen des Lebens des Sonnengottes an den Wänden und Korridoren
  • Grab von Ramses III: Es ist eines der schönsten und größten Gräber der Gruppe und enthält auch Zeichnungen, die einen Teil des Lebens von König Ramses III zeigen
  • Grab von Ramses dem Ersten: Darin sehen Sie einen langen Korridor, der mit einem Tor endet, das von einer Schlange bewacht wird, und vier Männern, die ein Boot zu einem Tempel ziehen, der Mumien für neun Götter enthält
  • Das Grab von Seti I: Das Grab von Seti I wurde auch als Belzoni-Grab bezeichnet, nachdem Belzoni das Grab im Oktober 1817 geöffnet hatte
  • Grab von Thutmose III: Das Grab von Thutmose III befindet sich in einem engen und steilen Tal 250 Meter südlich des Grabes von Ramses III
  • Grab von Amenophis II: Es enthält eine Darstellung von Minophis II in Gegenwart der Todesgöttin mit Texten aus einem pharaonischen Buch mit dem Titel „Was ist in der Unterwelt?“.
  • Das Grab von Tutanchamun: Es war die größte und wichtigste Entdeckung von Grabbeigaben, die jemals in Ägypten gemacht wurden und in das Ägyptische Museum in Kairo überführt wurden, das der berühmteste Friedhof im Tal der Könige ist

So profitieren Sie von Ihrer Reise ins Tal der Könige

  • Kommen Sie wie im Karnak-Tempel um sechs Uhr morgens oder nachmittags hierher
  • Private Touren: Sie werden vom Hotel angeboten und beinhalten einen Führer. Vereinbaren Sie mit Ihrem Führer einen Besuch des Grabes der Königin Hatschepsut
  • Al-Bakhsheesh für Grabhüter: Grabwächter bieten Ihnen viel Hilfe (sie mögen ärgerlich sein, aber 5-10 ägyptische Pfund ersparen Ihnen den Ärger) und helfen ihnen aufgrund ihrer niedrigen Gehälter in ihrem Leben
  • Bringen Sie eine Taschenlampe, ein paar Snacks und Wasser mit
  • Friedhofszug: Ein kleiner elektrischer Zug fährt vom Besucherzentrum zum Beginn des Friedhofsbereichs

Wie komme ich ins Tal der Könige?

  • Privates Taxi
  • Touristenbus vom Hotel oder vom Tourbüro
  • Mit dem Fahrrad wird es in heißen Klimazonen oder für nicht sportliche Menschen nicht bevorzugt

3. Luxor Tempel

Der Luxor-Tempel im Zentrum der Stadt ist ein Leuchtfeuer, das das sich im Laufe der Jahrhunderte verändernde Gesicht Ägyptens zeigt (die pharaonische Ära, dann das christliche Ägypten, dann die islamische Ära und die Renaissance des islamischen Ägypten).

4. Der Tempel von Deir al-Bahari (Der Tempel der Königin Hatschepsut)

Es ist ein Tempel, der aus kleinen Kammern für Königin Hatschepsut besteht und auf drei Terrassen in den felsigen Bergen erbaut wurde. Königin Hatschepsut gilt als einer der mächtigsten Könige der achtzehnten Dynastie Ägyptens. Sie können Kalksteinstatuen des Gottes Osiris und der Königin Hatschepsut in einer wunderschönen Verteilung sehen

5. Luxor Museum

Das Museum erzählt die alte Geschichte von Theben vom Alten Reich bis zur islamischen Ära. Die Bestände des Museums sind die königlichen Mumien von Ahmose I. und Ramses der Erste in zwei Räumen im Erdgeschoss, die einen Besuch wert sind.

6- Die Stadt Habou

Viele Touristen vernachlässigen es, die Stadt Habu oder Habu trotz ihrer Nähe zum Tal der Könige und zum Tempel von Deir al-Bahari zu besuchen, und es ist nicht weniger kulturell wichtig als die vorhandenen Tempel

Medinet Habu besteht aus:

  • Hohes Tor
  • Ramses III Tempel
  • Südturm
  • Tempel der achtzehnten Dynastie
  • Heiliger See
  • Amnerides Totentempel
  • Vorgarten
  • Der erste Hof im Tempel der achtzehnten Dynastie
  • Der zweite Hof im Tempel der achtzehnten Dynastie
  • Das erste Gericht
  • Die große Hypostyle-Halle
  • Königlicher Palast
  • Das zweite Gericht
  • Das zweite Gebäude

7. Friedhöfe der Adligen

Und an den Wänden der Gräber befinden sich Verkörperungen von mehr als 400 Würdenträgern, von der Sechsten Dynastie bis zu den ptolemäischen Staatsmännern

8. Statue von Memnon

Es besteht aus zwei hohen Statuen (ca. 20 m). Es ist erwähnenswert, dass der berühmte "Nordkoloss" oder die "Musikstatue" auf der rechten Seite des Bildes darin besteht, dass die Statue bei Sonnenaufgang bei leichtem Wind eine Musiknote macht

9. Ramesseum

Ein großer Grabtempel, der von Ramses II. Erbaut und Amun gewidmet wurde, am Rande des Kulturlandes, anderthalb Kilometer südlich von Deir el-Bahri

10. Totentempel von Este dem Ersten

Der Grabtempel wurde dem ersten in den alten Tagen des pharaonischen Staates Amun und der Verehrung des Vaters von König Ramses dem Ersten gewidmet und ist einer der historischen Tempel in Luxor, die Besucher übersehen.

11. Felucca Fahrt zur Bananeninsel

Am Ende eines anstrengenden Tages gibt es nichts Schöneres als eine Nilkreuzfahrt mit einem Segelboot zur Bananeninsel mit Sonnenuntergang, Palmen und unberührten Naturszenen am Ufer des Nils

12. Eine Fahrt mit dem Heißluftballon über Luxor bei Sonnenaufgang

Da die Stadt Luxor sehr heiß ist, empfehle ich Ihnen, diese Aktivität zweimal durchzuführen, entweder in den frühen Morgenstunden, dh ab 6:00 Uhr oder nach XNUMX:XNUMX Uhr, um die Sehenswürdigkeiten in Luxor zu besichtigen. Nach der Landung empfehle ich Ihnen, Reittouren zu unternehmen.

 

Lesen Sie auch:

Sie können auch mögen
Hinterlasse eine Antwort

Sie werden nicht Ihre E-Mail-Adresse veröffentlicht.

ArabicEnglishFrenchGermanRussianSpanish